Grundig WK 7280w Wasserkocher, Heißes bzw. warmes Wasser in unterschiedlichen Abstufungen

Gut, aber die reinigung nervt auf dauer. Auch wenn unser alter wasserkocher noch funktioniert, wollte ich für unseren bauchzwerg einen neuen wasserkocher haben. Entschieden habe ich mich für dieses premium-modell, weil es neben der normalen wasserkocherfunktion auch eine temperatur-wahl hat. So kann man abgekochtes wasser ideal auf fast trinktemperatur erwärmen und bräuchte theoretisch keinen flaschenwärmer, wenn es mal schnell gehen muss. ”’lieferung / optik / erster eindruck”’grundig steht für qualität und dementsprechend sicher wurde das gerät auch verschickt. Viel karton für einen wasserkocher. Ausgepackt, muss ich ehrlich sagen, dass mir das gerät noch weniger gefiel. Abgesehen davon, dass die farbwahl von grau und weiß eigentlich sehr schön ist, gefiel mir die form schon auf dem foto nicht. Alle wasserkocher, die ich so kenne sind eher rundlich und dieses modell ist doch sehr eckig mit seinem geraden deckel und dem eckigen griff. Dieser liegt leider auch nicht so gut in der hand, aber das liegt wohl auch daran, dass ich jahrelang rundere griffe gewohnt war.

Ein wasserkocher, der seinen zweck erfüllt. Auch dieser wasserkocher schafft es, das wasser zum kochen zu bringen. Es gibt aber doch ein paar unterschiede zu meinem alten wasserkocher. Dieser wasserkocher von grundig ist innen aus plastik. Bisher gibt es beim wasser und Öffnen des wasserkochers einen plastikgeruch. Das finde ich weniger appetitlich und für säuglingsernährung würde ich das wasser nicht nutzen. Ich hoffe, dass der geruch bald verfliegt und werde noch ein paar mal wasser heiß machen, bevor ich mir mit dem wasser etwas zubereite. Bei der einstellung der temperatur finde ich die tastatur weniger praktisch als den drehknopf bei meinem wasserkocher. Beim drehknopf wurde die gewünschte temperatur mit einem klick eingestellt und fertig. Hier braucht es mehrmaliges draufdrücken bis die gewünschte temperatur erreicht wird.

Den wasserkocher finde ich bezüglich form und farbgebung in weiß, grau und edelstahl wirklich wunderschön – total gelungenes design. Er ist auch sehr handlich zu bedienen, das befüllen geht ganz leicht und bequem. Das wasser erreicht den siedepunkt superschnell. Mit diesen punkten bin ich schon total zufrieden gestellt. Gut finde ich auch, dass der geruch nach erhitztem kunsstoff sehr schnell verflogen ist. Die variabel einstellbare temperatur ist aus meiner sicht überflüssig und eher ein marketingfeature. Ich möchte aus dem wasserhahn entweder kaltes oder abgekochtes wasser trinken, um keime aus wasserleitungen zu vermeiden bzw. Auch für babynahrung würde ich daher niemals wasser im wasserkocher nur auf 40 grad erhitzen, sondern abkochen und dann abkühlen lassen. Hier sind die Spezifikationen für die Grundig WK 7280w Wasserkocher:

  • Simmerfunktion zum Warmhalten des Wassers auf der gewählten Temperaturstufe
  • Komfortables Befüllen und Reinigen dank 90-Deckel
  • Komfortables Anheben und Abstellen des Gerätes dank 360° – Basis, ideal für Rechts- sowie Linkshänder

Gut, wenn man kunststoff mag. . Bis ich den wasserkocher ausgepackt habe, wusste ich nicht, dass es tatsächlich wasserkocher gibt, die innen aus kunststoff sind. Ich hatte mal einen, der hatte außen kunststoff, war aber innen komplett edelstahl, mein aktueller ist ebenfalls komplett aus edelstahl, ich kenne auch keramik-wasserkocher, doch- wie gesagt- mir ist vorher noch nie einer aus kunststoff begegnet. Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich diesen wasserkocher niemals testen wollen.So habe ich gelesen “weiß/edelstahl” und bin davon ausgegangen, der kocher wäre innen aus edelstahl. Die zusatzfunktionen wie die temperaturauswahl und die simmerfunktion fand ich interessant, darum habe ich hier überhaupt zugeschlagen. Wie unschwer zu erkennen ist, mag ich kunststoff in verbindung mit speisen und getränken nicht sonderlich. Wurde der salat in einer plastikschleuder geschleudert, oder wurde mit einem plastikkochlöffel gerührt, stört mich das nicht, aber ich finde z. Wasser aus plastikbechern eine zumutung, vor allem wenn es länger steht.

Dieser wasserkocher war in jeder hinsicht optimal, theoretisch jedenfalls. Groß, schnell, leise, mit temperaturregler und gut ausgewuchtetem griff. Aber die chromfarbene beschichtung auf dem deckel scheint die hohen temperaturen nicht zu vertragen. Nach sechs monaten löste sie sich. Der wasserkocher ging zurück.

Kommentare von Käufern :

  • Preis Leistung absolut in Ordnung.
  • Nicht schlecht, aber auch kein Highlight
  • “Wasserkocher, weiß / edelstahl” – Überwiegend Plastik
  • schönes Teil in der Küche
  • Gut, aber die Reinigung nervt auf Dauer
  • Ist ok aber nicht mehr

Wir finden, schönes design. Das design das einigen nicht zusagt gefällt uns dagegen sehr. Der weiße kunststoff mit dem edelstahl und den formen ergibt ein sehr modernes design. Dieses fügt sich sehr gut in unsere küche und der wasserkocher ist ein echter blickfang. Das einzige was stört ist die schlecht angebrachte skala zum befüllen. Diese liegt direkt unter dem griff uns ist wirklich schwer abzulesen. Da wir aber nach gefühl befüllen stört uns dies nicht weiter. Sehr wichtig bei einem wasserkocher ist dagegen die möglichkeit des befüllens. Hier wirbt grundig mit 90° öffnen deckel, aber leider sieht es in der praxis etwas anders aus. Da sind es mit müh und not 80°. Besten Grundig WK 7280w Wasserkocher (Aqua Gourmet, 2400 Watt, 1,6 l, variable Temperatureinstellung), weiß

buy-button-amazon-de