Severin WK 3369 Wasserkocher : Durchdachte Konstruktion, einfache Reinigung; Temperaturregler hätte aber besser umgesetzt werden können

Folgende rezension soll hauptsächlich allen leidenschaftlichen tee-liebhabern helfen, einen guten wasserkocher zu finden. Ich persönlich habe lange recherchiert und mich letztendlich für diesen entschieden. + der innenraum ist komplett aus edelstahl (lediglich der deckel ist aus kunststoff) (s. Foto)+ kein plastikgeruch oder gar -geschmack+ der deckel lässt sich ganz einfach mit einer hand (daumen) öffnen (s. Foto) und hat keinen unnützen klick-mechanismus, sondern ist lediglich federbelastet+ ebenso hat er kein kalksieb (,welches er auch nicht braucht, weil ein tee-trinker eh mit gefiltertem wasser tee kochen sollte und/oder man den kocher regelmäßig entkalken sollte)+ der griff ist echt angenehm geformt und hat eine mulde für den daumen (s. Foto)+ beim ausgießen tropft nichts daneben+ nimmt man den wasserkocher vor sieden des wassers (z. Bei 80°c) vom sockel, so schaltet er sich über den hauptschalter automatisch aus und heizt somit nicht weiter, wenn man ihn wieder auf den sockel zurückstellt+ der kocher heizt das wasser totz seiner “nur” 1800w recht schnell auf: 1 liter in 3 minuten von 20°c auf 100°c+ wenn man ein wenig mutig und vorsichtig ist, kommt das wasser auch beim ausgießen nicht mit dem kunststoffdeckel in brührung, da man den deckel ja mittels daumen öffnen kann (s. Foto) >hier ist aber vorsicht geboten, da man sich sonst am heißen dampf verbrühen könnte (wichtig: den deckel bis anschlag öffnen, dann passiert eigentlich nichts)leider hat der kocher auch einen mängel, welcher ihm nur 4 statt 5 sterne beschert.

Guter kocher aber mit schwächen. Ich habe mich für diesen wasserkocher entschieden, da ich nach einem günstigen, optisch schlichtem kocher mit temperaturregulierung gesucht habe. Die ersten zwei eigenschaften wurden mit zufriedenheit erfüllt. Es ist ein nicht zu großes, schlichtes gerät das soweit als wasserkocher auch vernünftig funktioniert. Die temperaturregulierung jedoch ist einfach absolut unzuverlässig und ist keine ernstzunehmende funktion die den kauf beeinflussen sollte. Sehr häufig habe ich den regler auf ca halb 1 gestellt in der hoffnung, damit eine temperatur irgendwo zwischen 50 und 70 grad zu erreichen. Das es nicht sehr genau geht, dass erwartet man bei dieser form der regulierung gar nicht und das ist ja auch an sich okay. Aber leider bringt der kocher da wasser auf dieser stellung manchmal zum kochen und manchmal eben nicht. Es scheint eine glückssache zu sein. Auf diese funktion sollte man sich einfach nicht verlassen, dann bleibt der rest ein vernünftiger kocher.

Severin WK 3369 Wasserkocher (1800 Watt, 1,5 Liter, Temperaturregler) Edelstahl-gebürstet-schwarz

  • Hochwertiges Edelstahl-Gehäuse
  • Einstellbarer Temperaturregler zur gewünschten Anpassung der Temperatur
  • Klappbarer Deckel mit großer Öffnung, leicht zu reinigen
  • Kapazität: ca.1,5 l
  • Durch Edelstahlplatte verdecktes Heizelement

Kocher ok, regulierung untauglich. Das wasser wird sehr schnell gekocht 2. Der kocher hat einen geschlossenen edelstahltopf ohne irgendeinen kunststoffanteil, der sich im wasser befindet. Der regulierknopf für die temperatur hält nicht was er verspricht: auch bei einer niedrigen einstellung kocht das wasser meistens ganz auf. Der deckel ist aufgrund einer starken feder anstrengend zu handhaben – nichts für ältere menschen mit schwachen händen.

Severin WK 3369 Wasserkocher (1800 Watt, 1,5 Liter, Temperaturregler) Edelstahl-gebürstet-schwarz : Der blitzkocher macht genau das, was er soll. Er kocht schnell, und hält auch, dank dem thermostat nur warm. Dann sollte man aber daran denken, dass er nur automatisch abschaltet wenn der thermostat auf kochen steht. Man kann auch mal ein dosengericht u. Durch das edelstahlgehäuse ist er leicht zu reinigen. Man sollte immer daran denken, dass er auch sehr heiß werden kann. Nach bisher 6 monaten nutzung bin ich zufrieden mit dem teil.

buy-button-amazon-de